10 hoch

Um grosse Zahlen einfacher darstellen zu können wird die Exponentenschreibweise benutzt. Per Definition ist 10^0 = 1, 10^1 = 10, 10^2 = 100 usw. Oft sieht man für die Darstellung der Dekaden auch folgende Schreibweise: 1E+03 = 1'000, 1E+04 = 10'000 usw.

In dieser Betrachtung vergleichen wir Strecken mit der Einheit Meter [m], Finanzwerte mit der Einheit Franken [Fr.], Radioaktivität mit der Einheit Bequerel [Bq] und die Zeit mit der Einheit Sekunde [s]. Wir bewegen uns pro Schritt jedesmal um Faktor 10 weiter.



Können wir uns grosse Zahlen vorstellen ?

Unerse Sonne ist ein relativ kleiner Stern. Sie hat aber den 100fachen Durchmesser der Erde. Zu Fuss hätte man bei einer mittleren Geschwindigkeit von 5 km/h ca. 8000 Stunden - also ein ganzens Jahr - für den Marsch um die Erde. Die abgebildete Andromeda-Galaxis enthält 100'000'000'000 Sterne. Unterdessen stehen den Astronomen Instrumente zur Verfügung, womit theoretisch 50 Milliarden Galaxien identifiziert werden könnten. Dies bedeutet somit, dass im Universum 500'000'000'000'000'000'000 Sterne vermutet werden. Jeder dieser Sterne hat das 1'000'000fache der Masse der Erde. Die Erde hat eine Masse von 5'900'000'000'000'000'000 Tonnen - als 5.9 Trilliarden Tonnen. Ein homo sapiens ist durchschnittlich läppische 80 kg schwer.



Unvorstellbar grosse Himmelskörper



Unvorstellbar kleine Moleküle

Jetzt kommt der Hammer. In 18 g Wasser - das ist ein kleines Schnappsgläschen voll - befinden sich sage und schreibe 602'000'000'000'000'000'000'000 Wassermoleküle. In den Weltmeeren befinden ca. 1'000'000'000 Kubikkilometer Wasser. Ein Kubikkilometer hat eine Volumen von 1'000'000'000 Kubikmeter oder 1'000'000'000'000 Liter. Man stelle sich nun vor wie viele Wasser-Moleküle sich in den Weltmeeren befinden. Es sind 3E+46 (!) davon.



Resie durch die Zehnerpotenzen "Zehn Hoch"



The Powers of 10 - Wie gross ist das Universum ?